Herzlich Willkommen im Verwaltungsraum Bad Boll



Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

Mit der Gründung des Gemeindeverwaltungsverbandes Raum Bad Boll haben sich die Gemeinden Aichelberg, Bad Boll, Dürnau, Gammelshausen, Hattenhofen und Zell u. A. im Jahr 1970 für eine intensive kommunale Zusammenarbeit entschieden. Die Selbständigkeit der Gemeinden konnte dadurch bewahrt und zusätzliche Aufgaben übernommen werden.

Der GVV Raum Bad Boll ist heute Dienstleister für seine sechs Mitgliedsgemeinden mit insgesamt rd. 16.000 Einwohnern. Hauptsächlich erledigen wir zentral für alle sechs Verbandsgemeinden folgende Aufgaben:

Ihren persönlichen Ansprechpartner für die genannten Aufgabenbereiche finden Sie hier: Ansprechpartner
Alle weiteren Gemeindeaufgaben werden von den jeweiligen Rathäusern dezentral erledigt. Informationen hierzu erhalten Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Mitgliedsgemeinden.
Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen auf unserer Internetseite. Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße

Jochen Reutter
Verbandsvorsitzender


Gefälschte E-Mails mit Absender des Gemeindeverwaltungsverbandes Raum Bad Boll unterwegs

In letzter Zeit wurden wiederholt E-Mails, angeblich im Namen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gemeindeverwaltungsverbandes Raum Bad Boll versendet. Diese E-Mails erwecken durch sogenanntes „E-Mail-Spoofing“ den Anschein, dass sie vom Gemeindeverwaltungsverband Raum Bad Boll stammen und beinhalten schadsoftwarebelastete Anhänge in Form von Rechnungen, Mahnungen, Grußkarten, Gewinnen oder ähnlichem. Der Inhalt der E-Mails variiert, weshalb die Echtheit auf den ersten Blick nicht festgestellt werden kann. Diese E-Mails stammen nicht aus dem Netz des Gemeindeverwaltungsverbandes. Die gefälschten E-Mails sind eine Methode von Kriminellen um Schadsoftware zu verbreiten. Der Anhang sollte auf keinen Fall geöffnet werden.

Der Gemeindeverwaltungsverband geht davon aus, dass die Absender, die Namen und die E-Mail-Adressen von der Internetseite des Gemeindeverwaltungsverbands entnommen haben.

Der Gemeindeverwaltungsverband bittet die Empfänger solcher E-Mails dringend darum, den Inhalt der E-Mail vor dem Öffnen eines Anhanges genau zu prüfen und im Zweifel den Absender telefonisch zu kontaktieren.

Die Telefonnummern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gemeindeverwaltungsverbands finden Betroffene auf der Homepage des Gemeindeverwaltungsverbandes unterwww.gvv-boll.de
 
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok